22. August 2015

Checkliste: Ist der Nutzwerttext vollständig?

Folgende Fragen in ihren Beiträgen sollten auf jeden Fall geklärt werden:

  • Hat die Nutzwertgeschichte eine klare Kernaussage?
  • Ist sie für den Leser interessant?
  • Ist sie in der idealen journalistischen Textsorte abgefasst?
  • Ist das Problem, um das es geht, exakt und verständlich beschrieben?
  • Personalisiert die Darstellung das Problem anhand einer Erzählung eines Falles?
  • Wird dem Leser genügend Hintergrundinformation geboten?
  • Sind alle Namen mit Vor- und Nachnamen von Personen richtig wiedergegeben?
  • Stimmen die Berufsbezeichnungen der handelnden Personen?
  • Sind alle Fachtermini richtig wiedergegeben?
  • Werden alle Fremdwörter und Fachtermini übersetzt?
  • Ist die richtige Internet-Adresse beigefügt?
  • Ist eine Anlaufadresse vorhanden?
  • Stimmt die Kontakt-Telefonnummer?
  • Sind die Fakten nach den Regeln ordungsgemäßer Recherche überprüft worden?
  • Werden die Emotionen der Leser richtig aufgefangen?
  • Ist die Darstellung hinreichend hoffnungsvoll, um den Leser nicht zu verstören?
  • Sind die Bilder der Aussage des Textes entsprechend gewählt? Passt die Bildunterschrift?
  • Gibt es Skizzen und Grafiken, die die Aussage des Textes verdeutlichen?